Schultüten

Bundesarchiv, Bild 183-2005-0830-506 / Kemlein, Eva / CC-BY-SA [<a href="http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en">CC BY-SA 3.0 de</a>], <a href="http://commons.wikimedia.org/wiki/File%3ABundesarchiv_Bild_183-2005-0830-506%2C_Erster_Schultag%2C_Schulspeisung_u._Schult%C3%BCten.jpg">via Wikimedia Commons</a>
Foto: Eva Kemlein, BA, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de

Mein langjähriger Freund Volker Schröder, Initiator der Aktion 18. März, berichtet in seinem Buch Igel für Deutschland u.a. von dem Tag seiner Einschulung:

„Als ich 1949 eingeschult wurde, waren Süßigkeiten knapp, es war noch ‚die schlechte Zeit‘. Uns aber ging es schon relativ gut, und ohne weiteres hätten meine Eltern mir eine Schultüte ermöglichen können. Weil nun viele Eltern kein Geld hatten, um ihren Kindern eine Schultüte zu kaufen, sollte auch ich keine Schultüte bekommen. Man darf nicht genießen, wenn andere darben. Das gehört sich nicht. Ich war dann das einzige Kind, das keine Schultüte hatte.“